Menu Close

Halt finden, neu anfangen

Jede Spende hilft!

Liebe bodo-Unterstützerin, lieber bodo-Unterstützer,

„Das Schlimmste ist aber nachts die Angst“, sagt Heinz über seine Zeit in der Obdachlosigkeit. Neben den Entbehrungen, der Kälte und der Einsamkeit, die ein Leben auf der Straße bedeutet, ist es vor allem diese Schutzlosigkeit, von der diejenigen berichten, die bei uns Hilfe suchen.

Wir kennen niemanden, der dieses Leben aus freien Stücken gewählt hat und damit glücklich ist. Doch es braucht Mut für einen Neuanfang, die Hoffnung auf die Veränderbarkeit des eigenen Lebens und einen Halt, dem man zutraut, ein erneutes Scheitern abzuwenden. Dafür sind wir da.

Von der Nothilfe auf der Straße über unsere Anlauf- und Beratungsstellen bis zur Nachsorge für ehemalige Obdachlose nach den Housing-First-Grundsätzen: Wir begleiten Menschen wie Heinz erfolgreich zurück in eine eigene Wohnung. Denn die Straße ist kein Zuhause.

Dazu brauchen wir Ihre Hilfe: Wir wollen Obdachlosigkeit beenden. Unterstützen Sie unsere Arbeit in Bochum und Dortmund mit Ihrer Spende.

Mit herzlichen und dankbaren Grüßen

Spendenkonto
bodo e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE44 3702 0500 0007 2239 00
BIC: BFSWDE33XXX