Menu Close

Wie Sie uns erreichen

Auch wir sind vom neuen Lockdown ab dem 16. Dezember wieder betroffen. Unsere Buchläden sind geschlossen, der Vertrieb des Straßenmagazins ist bis Jahresende eingestellt. Vom 24. Dezember bis 3. Januar 2021 ist unsere Geschäftsstelle geschlossen. Eine Übersicht, wie Sie uns erreichen, finden Sie hier.

Unsere Telefonzentrale ist montags bis freitags  von 10 bis 14 Uhr erreichbar. Sie können außerhalb der Erreichbarkeiten auch eine E-Mail schreiben, wir melden uns schnellstmöglich zurück: info@bodoev.de.

Der Vertrieb des Straßenmagazins ist bis zum Jahresende ausgesetzt. Bei einigen werden Sie die aktuelle bodo noch bekommen, jedoch werden nicht mehr alle Verkaufenden unterwegs sein. Deswegen haben wir uns eine Alternative überlegt: Wenn Sie die aktuelle bodo noch nicht haben, können Sie sie ‑ für sich selbst, die Familie oder Nachbarschaft per Post bestellen, kostenlos und portofrei. Schicken Sie einfach eine E-Mail mit Ihrem Namen, der Adresse und der gewünschten Stückzahl an vertrieb@bodoev.de.

Die Redaktion des Straßenmagazins und die Öffentlichkeitsarbeit erreichen Sie ebenfalls am besten per E-Mail: redaktion@bodoev.de.

Die Anlaufstellen bleiben für Beratung, Frühstück und die Ausgabe von Kleidung und Schlafsäcken geöffnet, das Team verteilt Einkaufsgutscheine an VerkäuferInnen und an Menschen, die den Tag auf der Straße verbringen und vom erneuten Lockdown besonders hart getroffen sind. Auch die „Kaffee & Knifte“-Teams sind nun wieder täglich in der Bochumer und der Dortmunder Innenstadt unterwegs, helfen mit belegten Broten, heißen Getränken, Schlafsäcken, Einkaufsgutscheinen und Informationen über die bestehenden Angebote.

Auch die Buchläden in Bochum und Dortmund müssen aufgrund des Lockdowns schließen. Der Onlineversand läuft bis zum 23. Dezember aber weiter. Unseren Onlinehop finden Sie hier.

Davon ist auch die Spendenannahme betroffen: In den Buchläden und der Bochumer Kleiderkammer können, vorerst bis zum Jahresende, keine Spenden mehr entgegen genommen werden. Damit niemand von der Notversorgung abgeschnitten ist, wird eine individuelle Ausgabe von Kleidung, Schlafsäcken und Nötigem organisiert.

Das Team Transport arbeitet wie gewohnt weiter. Möchten Sie die Unterstützung unseres Teams bei Haushaltsauflösung, Entrümpelung oder Transporten? Wir freuen uns auf Ihren Anruf und erstellen gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Vom 24. Dezember bis zum 3. Januar 2021 sind unsere Geschäftsstelle und unsere Anlaufstellen geschlossen. Ab dem 4. Januar sind wir wieder für Sie erreichbar. Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachtsfeiertage, einen ruhigen Jahresausklang und einen guten Start ins nächste Jahr!