Menu Close

bodo renoviert: Der Buchladen bekommt ein neues Gesicht

Das Ladengeschäft ist vom 16. bis 31. März geschlossen | Große Wiedereröffnung am 1. April | Sonderaktionen ab 17. Februar

Was viel genutzt wird, braucht ab und an eine Auffrischung ‑ auch der bodo-Buchladen bekommt eine Erfrischungskur verpasst. Vom 16. bis zum 29. März wird das Ladengeschäft am Schwanenwall 36 ‑ 38 renoviert ‑ am Mittwoch, 1. April, ist große Wiedereröffnung. Bis dahin sind allerhand Sonderaktionen geplant: Schon von heute (17. Februar) bis zum 29. Februar gibt es Kinderbücher und Spiele zum halben Preis.

Am 14. März wird der Buchladen zum letzten Mal geöffnet sein, dann verwandelt er sich für zwei Wochen in eine Baustelle. Im Moment befassen sich das Buchladen-Team und eine Innenarchitektin mit dem neuen Raumkonzept, suchen Böden und Farben aus, tüfteln am Lichtdesign und schieben ‑ bisher virtuell ‑ Regale hin und her.

 „Das Ladenlokal ist gleichzeitig Veranstaltungsort für Lesungen, Konzerte und Diskussionsrunden ‑ da sind die Anforderungen doch etwas andere als ‚nur‘ an einen normalen Buchladen“, erklärt bodo-Geschäftsführerin Tanja Walter.

Die große Wiedereröffnung ist dann am Mittwoch, dem 1. April. Vor der Renovierung hat sich das bodo-Team aber noch einige Sonderaktionen ausgedacht ‑ und mit der ersten geht es am 17. Februar schon los: Zwei Wochen lang (bis 29. Februar) gibt es alle Kinderbücher und Spiele zum halben Preis. Und: Bis zur Schließung kosten alle Taschenbücher auf den gekennzeichneten Aktionsflächen nur 1 Euro!