Menu Close

bodo wird 25!

Vor genau 25 Jahren erschien die erste Ausgabe des Straßenmagazins. Um das zu feiern, lädt bodo Leser- und UnterstützerInnen, Wegbegleiter- und KooperationspartnerInnen ein: Am Freitag, dem 28. Februar in die Werkhalle des Union Gewerbehofs in Dortmund und am Samstag, dem 29. Februar ins Bochumer Zeitmaul-Theater. Beginn ist jeweils um 17 Uhr. Um 19.30 Uhr liest der Wohnungslosenaktivist und Autor Dominik Bloh aus seinem Bestseller „Unter Palmen aus Stahl“.

Als Verein, der die beiden Kürzel der Nachbarstädte Bochum und Dortmund im Namen trägt, gibt es den bodo-Geburtstag natürlich in doppelter Ausführung. Einig waren wir uns, dass wir uns statt hochoffizieller Feierstunden kleine Feste wünschen, die von (Wieder-)Begegnungen, vom Austausch leben und dabei eher von Gegenwart und Zukunft erzählen.

Wir haben zwei schöne Orte gefunden, gleich ein wenig davon mittransportieren, wie wir als Verein uns selbst sehen. Es sind Orte des „Selbermachens“, des Experimentierens, der Kollaboration.

Der Union Gewerbehof wurde (mit dem widerständigen Initial einer stillen Besetzung) in den 1980er Jahren durch Eigeninitiative arbeitsloser Menschen geschaffen. Sein Leitspruch, der uns immer noch ausgesprochen gut gefällt, lautet „Gemeinsam – Selbständig – Arbeiten“. In Kooperation mit dem Urbanisten e.V. entstand hier vor drei Jahren die Werkhalle „Raumexperiment“, um Stadt gemeinsam zu gestalten.

Das Zeitmaul-Theater am Imbuschplatz liegt direkt gegenüber unserer ehemaligen Bochumer Adresse, der alten BO-Fabrik, dem langjährigen kleinen Zentrum der Wohnungslosenhilfe in Bochum Heute als KoFabrik ist sie ein anderer Ort für Ideen, Projekte und das Miteinander im Viertel. Das Zeitmaul ist ein mutiger Ort für Experimente und eines der wenigen Autorentheater in Deutschland.

An beiden Orten möchten wir mit Ihnen anstoßen und in kurzweiligen Talkrunden ein wenig über unsere Städte, unser Magazin und seine VerkäuferInnen, über Journalismus und soziale Arbeit reden – musikalisch aufgelockert übrigens von unseren Redaktions-DJs. Wir freuen uns, wenn Sie vorbeikommen!

bodo wird 25!

Freitag, 28. Februar, 17 Uhr
19.30 Uhr Lesung Dominik Bloh
Union Gewerbehof, Werkhalle
Rheinische Straße 143
44147 Dortmund
Haltestelle Ofenstraße

Samstag, 29. Februar, 17 Uhr
19.30 Uhr Lesung Dominik Bloh
Zeitmaul-Theater
Imbuschplatz 11
44787 Bochum
Eingang am Nordring

Außerdem bitten wir anlässlich des Jubiläums mal wieder zum Rollentausch: am 13. März (Bochum) und am 20. März (Dortmund) laden wir Sie dazu ein, mit bodo-VerkäuferInnen die Seiten zu wechseln und selbst mit dem Magazin an einem Verkaufsplatz zu stehen. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an: 0231-950 978 0.