Menu Close

Bochum hilft

Auch in diesem Jahr engagiert sich die Initiative „Bochum hilft“ für die Armen und Wohnungslosen der Stadt. Initiator Michael Doering, Techniker am Schauspielhaus, hatte vor drei Jahren erstmals Kulturschaffende und Hilfsorganisationen zusammengebracht und eine beeindruckende Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Auch in diesem Jahr werden in Betrieben Weihnachtspakete für Wohnungslose gesammelt.

Vor der großen Feier am 3. Dezember wird in der Kantine des Schauspielhauses gekocht, in der Rotunde selbst gibt es ein Musikprogramm und das große gemeinsame Essen mit Geschenkübergabe. Spenden nehmen wir und die Diakonie in der Henriettenstraße entgegen: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 11 bis 17 Uhr und mittwochs von 8 bis 14 Uhr.

Ein paar Hinweise zu den Päckchen: Gesammelt wird in diesem Jahr für Frauen, Männer und Haustiere (Hunde und Katzen) – bitte markieren Sie, für wen der Inhalt Ihres Päckchens gedacht ist. Für Menschen mit dem Lebensmittelpunkt Straße sind folgende Dinge besonders wertvoll:
Mütze, Handschuhe, Schal, Socken, Unterwäsche, Pflegeprodukte (Duschgel, Einwegrasierer, Creme, Deodorant, Tempotaschentücher, Feuchttücher, Tampons oder Binden für Damen, Pflaster), Kaffeesticks (löslicher Kaffee), Teebeutel, Tütensuppen, Kekse, Süßigkeiten, Handwärmer, Zehenwärmer. Und sehr gerne noch dazu: ein handgeschriebener Gruß.