Menu Close

Biken für bodo

Unterstützt von der DSW21-Gruppe ging es im Juni bei der 6. Charity-Motorrad-Tour „Biken für bodo“ auf eine 180 Kilometer lange Strecke durchs Bergische Land. Die mehr als 50 TeilnehmerInnen entrichteten eine (Mindest-)Startgebühr, die zu 100 Prozent an die Dortmunder bodo-Anlaufstelle für Wohnungslose ging. Großartige 1.300 Euro kamen dabei zusammen. Im Anschluss verdoppelten zur Überraschung des Vereins die Geschäftsführungen von DEW21 und DSW21 diesen Betrag noch. bodo freut sich über einen Geldsegen für sein spendenfinanziertes Angebot und bedankt sich herzlich bei der Initiatorin Betty André, bei der DSW21Gruppe und bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!