Menu Close

Auf eine Shisha mit... Hüdaverdi Güngör bei bodo

Der junge Journalist Hüdaverdi Güngör war bereits mit seinem Dokumentarfilm „Obdachlos“ zu Gast bei bodo. Inzwischen ist er Volontär beim gemeinnützigen Recherchezentrum „Correctiv“. Dort hat er ein bemerkenswertes Projekt gestartet: Güngör ist für „Correctiv“ und das von Can Dündar gegründete Schwestermedium „Özgürüz“ über Monate durch ganz Deutschland gereist, um junge türkischstämmige Menschen „auf eine Shisha“ zu treffen. Zu den Schwerpunktthemen der Gespräche wurden Materialien für Workshops in der Schule, im Verein oder im Kulturcafé entwickelt. Auf Einladung von bodo, Planerladen e.V. und dem Jugendforum Nordstadt stellt Hüdaverdi das Projekt am 29. März mit Filmausschnitten bei einem Publikumsgespräch im bodo-Buchladen vor. Beginn ist 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.