Menu Close

Die Straße ist kein Zuhause

Liebe bodo-Leserin, lieber bodo-Leser,

Marion und Tom verkaufen das Straßenmagazin. Als sie zu uns kamen, lebten sie auf der Straße. Vor wenigen Wochen konnten wir beide in dem von uns mitbetreuten Wohnprojekt unterbringen. Hier kam auch Hans unter. Noch Anfang des Jahres schlief er in der Nähe des Dortmunder U. Inzwischen lebt er in einer kleinen Wohnung mit eigenem Mietvertrag. Wir betreuen ihn weiter.

Ausgangspunkt für viele dieser guten Geschichten sind unsere Anlaufstellen. Sie sind Orte zum Aufwärmen, Ausruhen, zum Austausch. Hier helfen wir Menschen in Not: mit einem kostenlosen Frühstück, einem neuen Schlafsack, einer warmen Jacke.

Doch es geht um mehr: Unser Ziel ist es, Obdachlosigkeit zu beenden. Die Straße ist kein Zuhause. Also machen wir Mut, die nächsten Schritte mit uns gemeinsam zu gehen – mit Ihrer Hilfe. Unterstützen Sie unsere Arbeit für Wohnungslose in Bochum und Dortmund mit Ihrer Spende.

Mit herzlichen und dankbaren Grüßen
Tanja Walter

Unser Spendenbrief als pdf